- Stalking Justiz - http://www.stalking-justiz.de -

Zahlen, Daten, Fakten

→ Polizeilich erfasste Stalking Fälle seit dem Jahr 2007  in Deutschland (am 30.03.2007 trat der Nachstellungsparagraph in Kraft)

2007: 11 401 Fälle
2008: 29 273 Fälle
2009: 28 536 Fälle
2010: 26 848 Fälle
2011: 25 038 Fälle
2012: 24 592 Fälle
2013: 23 831 Fälle
2014: 21 857 Fälle
2015: 19 704 Fälle

Quelle: Kriminalstatistik Bundeskriminalamt

 

KPS2014-Nachstellung
Zahlen des Jahres 2014, aufgeschlüsselt nach Artikeln des Nachstellungsparagraphen und im Vergleich zum Vorjahr.
(zum vergrößern, Bild anklicken)

 

→ 2010 wurden 26 848 Anzeigen wegen Stalking erstattet, es wurden 21 698 Tatverdächtige ermittelt. Angeklagt wurden 748 Täter (3,7%), verurteilt lediglich 414 (1,9%). Bei der klassischen Kriminalität (ohne Verkehrsdelikte) ist die Verurteilungsquote etwa 15mal so hoch.

Kriminalstatistik 2010

→ Die Dunkelziffer wird in Deutschland auf 600 000 bis 800 000 Betroffene geschätzt.

→ Ca. 12% aller Bürger in Deutschland werden in ihrem Leben Opfer von obsessiver Verfolgung oder Belästigung. (Studie Dressing, Kühner, Gass 2006 – Mannheimer Zentralinstitut für Seelische Gesundheit)

→ Mehr als 80% der Stalkingopfer sind Frauen.

→ Bei über 80% der Fälle besteht eine Täter-Opfer Beziehung wie beispielsweise Ex-Partner, Kollegen, Freunde, Nachbarn, Patienten/Mandanten usw.

→ Die durchschnittliche Stalkingdauer liegt bei 28 Monaten.

Die niederländischen Forscher Kamphuis und Emmelkamp fanden heraus, dass Stalkingopfer dem selben psychischen und physischen Stress ausgesetzt sind, wie die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes.